Arboretum Baum Nr. 133 - Seidenbaum

Deutscher Name
Seidenbaum
Lateinischer Name
Albizia julibrissen 'Ernst Wilson'
Familie

ALBIZIA,
Hülsenfrüchtler (Fabaceae)

Wissenswertes
Der Seidenbaum ist in den Tropen beheimatet. Die Blätter des Seidenbaumes haben große Ähnlichkeit mit den Blättern der richtigen Mimosen. Das man auch zu besonders empfindlichen Menschen „Mimose“ sagt, hat mit einer besonderen Eigenschaft dieser Pflanze zu tun. Die Blätter reagieren auf die leichteste Berührung und falten sich zusammen. Unser Seidenbaum kann das nicht.

Ausführliche Beschreibung

Wuchs Breit ausladend, flach gewölbt. Raschwüchsig.
Größe Bis zu 4 m hoch
Blätter Außergewöhnlich sind an dieser Seidenbaum - Neuzüchtung die einmalig schön gefärbten, gefiederten Blätter ! Diese rollen sich am Abend zusammen, um tagsüber im ausgerollten Zustand ihre schokoladenbraune, grün - schimmernde Farbe zu präsentieren.
Blüten Hellrosa bis pinkfarbene, kugelige Köpfchen, duftend Die Blüten haben die Petalen zurückgebildet und bestehen hauptsächlich aus den vielen Staubgefäßen.
Standort Sonnig bis halbsonnig. In der Jugend Winterschutz empfehlenswert, mit dem Alter zunehmende Frosthärte.
Eigenschaften Albizia julibrissin 'Summer Chocolate' ® erhielt in den Niederlanden auf dem Plantarium die begehrte Gold-Medallie "Beste Neuheit 2006".
Verwendung Einzelstellung
Anmerkung Auf dem Foto im Feld ist Omar Hochberg, Inhaber der Baumschule Hochberg zu sehen, der Vorproduzent der Ware in Israel.