Arboretum Baum Nr. 115 - 118 - 146 Scharlach- Rosskastanie

Deutscher Name
Scharlach-Rosskastanie
Lateinischer Name
Aesculus x carnea ‘Briotii’
Familie
HIPPOCASTANACEAE,
Seifenbaumgewächse (Sapindaceae)
Verbreitung
Wissenswertes
Die Scharlach-Kastanie ist eine Kreuzung zwischen unserer Rosskastanie und einer nord- amerikanischen Art der Gattung Rosskastanien. Pflanzengattungen, deren Arten sowohl in Amerika als auch in Europa heimisch sind, haben bereits vor 100 Millionen Jahren existiert, als die Kontinente noch vereint waren. Der atlantische Ozean, der heute diese Kontinente trennt, ist erst danach entstanden. Er verbreitert sich etwa so schnell, wie unsere Fingernägel wachsen.

Ausführliche Beschreibung

Wuchs Mittelgroßer Baum mit rundlicher bis breit pyramidaler, geschlossener Krone, langsamwüchsiger als A. x carnea.
Größe 10 bis 15 m hoch und 8 bis 12 m breit. Jahreszuwachs in der Höhe 20 (25) cm, in der Breite 15 bis 20 cm.
Blätter Sommergrün, gegenständig, 8 bis 15 cm lang, 5-teilig, dunkelgrün, leicht glänzend, Herbstfärbung gelbbraun.
Blüten Leuchtend blutrot, größer als bei A. x carnea, Rispen 25 cm lang, 2. Maihälfte, Baum blüht im Alter von 10 Jahren.
Weitere Früchte, Wurzel, Standort, Boden, Eigenschaften wie bei der Art.