Arboretum Baum Nr. 062 - Papier-Birke

Deutscher Name
Papier-Birke
Lateinischer Name
Betula papyrifera
Familie
BETULACEAE, Birkengewächse
Wissenswertes
Diese Birke wird auch Kanu-Birke genannt. Das Kanu ist ein sehr leichter Bootstyp, der von den Indianern Nordamerikas entwickelt wurde. Diese Kanus sind leichte Holzkonstruktionen, mit einer Außenhaut aus der Rinde dieser Birkenart. Die härtere weiße Außenseite der Rinde bildet dabei die Innenseite des Bootes.

Ausführliche Beschreibung

Verbreitung Nordamerika, auf gut drainierten, sandigen Lehmböden sowie auf feuchten bis nassen Standorten, oft in Reinbeständen.
Wuchs Großer Baum mit pyramidaler Krone, geradem Stamm und aufwärtsstrebenden Ästen, die im Alter eine fast waagerechte Stellung einnehmen.
Größe 15 bis 20 m hoch und 10 bis 15 m breit. Jahreszuwachs in der Höhe 45 cm, in der Breite 25 cm.
Rinde Junge Triebe rotbraun, Rinde blendend weiß bis in die Wipfeläste.
Blätter Sommergrün, wechselständig, eiförmig, 5 bis 10 (bis 13) cm lang, im Herbst leuchtend gelb, gehört zu den besten Herbstfärbern in Amerika.
Blüten Grüngelb, Kätzchen bis 5 cm lang, April.
Wurzel Flachwurzler, dicht verzweigt.
Standort Sonnig.
Boden Toleriert alle Böden, sauer bis leicht alkalisch, gedeiht aber auf feuchtem, gut drainiertem, sandigem, saurem Lehm am besten.